Spieglein, Spieglein an der Wand

Echter Hingucker

Spiegel wohin das Auge reicht, überall sieht man sie und somit sich selbst. Sowohl außerhalb des eigenen Zuhauses, als auch innerhalb. Häufig ist der Spiegel in den eigenen vier Wänden ein wiederkehrendes Element. Ob im Badezimmer, um sich morgens fertig zu machen, im Schlafzimmer, um das Outfit zu überprüfen oder im Flur oder der Diele, um einen letzten Blick in den Spiegel zu werfen, bevor man das Haus verlässt. Natürlich sind Spiegel nicht nur praktisch, sondern auch schmückend. Kleine Spiegel liegen momentan absolut im Trend, da sie auch ein modernes Dekoelement geworden sind. Mittlerweile hängen kleine Spiegel an der Wand, in denen man sich selbst gar nicht sehen kann, nur um den Raum zu dekorieren. Eine große Auswahl an Spiegeln bietet die Marke Kare. Diese Spiegel finden Sie natürlich bei Ihrem Möbelhaus in Vellmar. Wenn Sie Hilfe oder einen Rat benötigen, dann sprechen Sie gerne die professionellen Berater von Möbel Bolte an. Diese helfen Ihnen gerne jederzeit weiter.

Spiegelnde Variationen

 

Groß, klein, rund, eckig, mit Rahmen, ohne Rahmen, bunt, schlicht, stehend, hängend, quadratisch, rechteckig oder in ganz verspielten Formen – die Auswahl an Spiegeln ist riesig. Eines muss bei der Auswahl immer beachtet werden und zwar das Zusammenspiel zwischen Spiegel und Licht. Egal, ob natürliches oder künstliches Licht. Daher sollte ein Spiegel so angebracht werden, dass das Licht nicht zurück reflektiert, weil man sich sonst selbst nicht mehr sehen kann.

 

Lange Spiegel

Lange, rechteckige Spiegel eigenen sich besonders gut, um den ganzen Körper zu betrachten, das gewählte Outfit angezogen zu sehen und zu bewerten. Deshalb finden sich diese Art von Spiegeln auch in Umkleidekabinen wieder.

Langer Spiegel

 

Kleine Spiegel

Kleine Spiegel an der WandKleine Spiegel, rund oder eckig, passen perfekt ins Badezimmer oder über den Schminktisch, um das Gesicht beim Waschen und Schminken nah zu sehen. Es gibt sogar spezielle Schminkspiegel, die mit Tageslichtlampen versehen sind, um ein schönes und präzises Ergebnis zu erzielen oder zu „erschminken“.

 

Verspielte Spiegel

Verspielter SpiegelDie Palette an verspielten Spiegeln ist groß. Der Kreativität sind hier absolut keine Grenzen gesetzt und alles ist erlaubt. So sind Spiegel mit Samt- oder Seegrasrahmen oder in Form einer Sonne, einer Blume oder einer Ananas ein echter Eyecatcher und werten eine eher schlichte Einrichtung auf.

Einige Spiegel sind ausschließlich als Dekoelement gedacht, da die einzelnen Spiegelfelder so klein sind, dass man sich selbst nicht sehen kann oder der Spiegel gefärbt oder sogar zerbrochen ist.

 

Wirkungsvolle Spiegel

Wirkungsvoller SpiegelSpiegel sind aber längst nicht nur ein Dekoelement oder eine eigene Ansicht, sondern können auch eingesetzt werden, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen. Einen Raum größer erscheinen zu lassen ist nicht nur mit Wandfarbe möglich, sondern auch mit großen Spiegeln, die im Raum stehen oder an der Wand angebracht sind. So kann das Tageslicht reflektiert werden und macht den Raum optisch größer.

Unsere Wohn-Experten von Möbel Bolte in Vellmar beraten Sie gerne, sodass Sie gemeinsam Ihren perfekten Spiegel finden.

 

Blitzblanke Angelegenheit

Frau säubert den SpiegelEins steht fest: saubere Spiegel haben noch mal eine ganz andere Wirkung als verstaubte oder verschmierte, doch oft ist das leichter gesagt als getan. Egal, wie viel Mühe man sich gibt, oft bleiben trotzdem lästige Streifen übrig. Möbel Bolte hat einfache Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Spiegel richtig reinigen und blitzblank bekommen.

Ein herkömmliches Reinigungsmittel ist der Fensterreiniger, jedoch wird hier häufig ein Fehler gemacht. Der Spiegel darf danach nicht mit einem Lappen oder Handtuch abgewischt werden, sondern mit einer zerknüllten Zeitung oder einem Mikrofasertuch. Ein Handtuch hinterlässt unerwünschte Fussel. Alternativ zum Fensterreiniger kann man auch zum Spülmittel greifen.

Solang der Spiegel nicht stark verschmutzt ist, genügt auch ein feuchtes Tuch zum Säubern. Anschließend kann der Spiegel mit einem Mikrofasertuch trocken gewischt werden.

Sogar für blinde Spiegel gibt es einige Tricks. Der Spiegel sollte niemals der Sonne ausgesetzt sein, damit die blinden Stellen erst gar nicht entstehen. Wenn diese Stellen doch schon da sind, dann hilft Leinöl oder Essig in der Regel weiter.

Für einen sauberen Spiegel wird also kein teures Putzmittel extra für Spiegel benötigt. Mit kleinen Tricks gelingt das Reinigen auch ohne großen Aufwand und viele Produkte.

 

 

Kontaktieren Sie unsere Experten, wir beraten Sie gerne

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Möbel und Küchen stehen Ihnen die Einrichtungsprofis von Möbel Bolte in Vellmar mit Rat und Tat selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter 0561 / 98276-0, per Mail an info@moebel-bolte.de oder über unser Kontaktformular

 

* Quellen der in diesem Beitrag verwendeten Bilder/Fotos finden Sie in unserem Impressum.