Traumhafter Alleskönner

Gemütliches Sofa und Bett in einem

Mit einem modernen Schlafsofa hat man im Nu zwei Möbelstücke in einem. Diese Sofas sind die perfekte Lösung für kleine Wohnräume, denn sie können nach der Übernachtung mit wenigen Handgriffen wieder zu einem schönen Sofa zusammengebaut werden und sind somit platzsparender als ein klassisches Bett. So können die Gäste hervorragend untergebracht werden. Tagsüber ist es die kuschelige Sitzgelegenheit und verwandelt sich in der Nacht zu einer traumhaften Liegewiese.

 

Pure Umwandlungskunst

 

Blaues Schlafsofa aufgeklapptNach einer Feier oder einem geselligen Abend bietet man den Gästen von außerhalb gerne einen Schlafplatz an. Wenn die Wohnung aber über kein Extra-Gästezimmer verfügt oder das Gästezimmer eine Kombination aus mehreren Räumen ist, ist ein Schlafsofa die richtige Lösung, um Platz zu sparen.

Die Schlafsofas sind in allen Größen und Stilen möglich. Unterschieden wird häufig zwischen einem Sofa zum Ausziehen und einem Sofa zum Ausklappen. Moderne Klappsofas stehlen nicht viel Platz und sind mit einer klappbaren Rückenlehne zügig umgebaut. Kompaktere Einzelsofas werden häufig quer zur Rückenlehne nach vorne ausgezogen oder ausgeklappt, so entsteht ein Langschläfer, bei dem die Breite der Sitzfläche auch der Breite der Liegefläche entspricht. Wer mehr Platz im Wohn- oder Gästezimmer hat und mehr als einen Gast unterbringen möchte, der kann zu einer großen Couch oder einem gemütlichen Ecksofa greifen. Lassen Sie sich einfach von den Einrichtungsprofis von Möbel Bolte beraten und sich die Umwandlung vorführen.

 

Im Handumdrehen zum Gästetraum

Graues Schlafsofa wird aufgeklappt Mit wenigen und schnellen Handgriffen geht jede Verwandlung minutenschnell. Klassische Schlafsofas sind vor allem auch für eine dauerhafte Schlafnutzung geeignet und dienen nicht nur als Zwischenlösung.

Diese besitzen sowohl ein Lattenrost als auch eine Matratze, die einen hohen Komfort sichern und damit rückenschonendes Träumen garantieren. Die absolute Toplösung ist ein Schlafsofa mit praktischen Bettkasten. Hier können Bettwäsche und Kissen für die Gäste direkt unter der Liegefläche verstaut werden und sind somit sofort griffbereit und können ebenso schnell wieder weggeräumt werden.

 

Komfortabel muss es sein

Schlafsofa in SchwarzDie leichte Umwandlung vom Sofa zum Bett ist ein perfekter Nebeneffekt eines Schlafsofas, jedoch kommt es natürlich vor allem auf die inneren Werte an. Den Gästen möchte man ungern irgendeine Liegefläche anbieten, sondern eine bequeme muss es sein. Der Liegekomfort ist entscheidend für die Schlafqualität und entscheidet häufig darüber, ob die Gäste im Laufe des Abends auch zu Übernachtungsgästen werden.

Entweder ist eine hochwertige Schaumstoff-Matratze auf federnder Holzrahmen-Lattenkonstruktion versteckt oder die Polsterung mit Federkern sorgt für gemütlichen Schlaf. Bei der Schaumstoff-Variante empfiehlt es sich, auf die Dichte des Schaumstoffes und die Unterfederung zu achten. Bei der Polsterung mit Federkern können Gastgeber zwischen zwei Varianten wählen: Bei der Zylinderkern-Federung werden die einzelnen Federn durch Spiralen miteinander verknüpft, wodurch eine angenehme Federung entsteht. Durch eine Taschenkernfederung erlangt man eine hohe Elastizität und die Anpassung an den Körper ist besonders hoch. Hier werden die Federn in eine Tasche verpackt, die zusätzliche Geräusche durch häufiges Drehen und Wenden verhindert.

Nicht nur praktisch, sondern auch schön

Graues Ecksofa Während sich Größe und Funktion des Bettsofas nach der Raumgröße richten, ist die Wahl des richtigen Bezuges absolute Geschmacksache. Ob dezent oder auffallend, das Schlafsofa kann alles. Textil ist vor allem pflegeleicht und wärmend. Samt ist besonders weich, wirkt sehr edel und ist ein absoluter Trend – damit wird die Schlafcouch zum wahren Eyecatcher in jedem Raum.

Kunstleder und Echtleder sind besonders robust und haben auch die positive Eigenschaft, dass sich diese leicht reinigen lassen. Echtes Leder ist eine Investition für die Zukunft, da Ledersofas besonders hochwertig und robust sind. Auch Farben und Muster müssen nicht zu kurz kommen: Softe Töne fügen sich harmonisch in jeden Einrichtungsstil ein. So passen sich Schlafsofas in Creme, Beige oder Grau der Umgebung an aber stehen nicht direkt im Fokus. Gedeckte Farben bieten sich besonders in kleinen Gäste- oder Arbeitszimmern an. Jedoch auch bunte Farben und Muster machen als Sitz- und Schlafgelegenheit eine gute Figur. Schlafsofas in Blautönen strahlen Ruhe und Gemütlichkeit aus, Rot, Orange und Gelb sorgen für Frische und gute Laune gleich beim Aufstehen. Besonders Pastelltöne sind momentan der absolute Hit, wenn es um die Farbauswahl geht.

 

Das perfekte Gästezimmer

Schlafzimmer

Ob spontane oder geplante Übernachtung – ein Gästezimmer sollte mehr als nur ein Bett oder Schlafsofa enthalten, damit sich die Gäste wohlfühlen. Oft ist ein Gästezimmer auch ein Kombinationsraum aus Arbeits-, Haushalts- und Gästezimmer und ein Ablageort für alles Mögliche, das man gerade nicht gebrauchen kann. Das schadet natürlich der Bequemlichkeit und kann mit wenigen Handgriffen trotzdem zu einem harmonischen Alleskönner werden.

Die Farben sind ein wichtiges Element in jedem Zimmer. Durch die Einhaltung von Farbfamilien wirkt das Bild stimmig und nicht chaotisch.
Kahle Wände sind ein absolutes „No Go“, deshalb bieten sich Bilder, Gemälde oder Poster an, die den Raum lebendig machen.

Je nach Verweildauer wäre auch etwas Stauraum für die Kleidung zu empfehlen, denn niemand lebt gerne aus dem Koffer.

Falls am Abend Langeweile aufkommt oder der Gast nicht einschlafen kann, würde Unterhaltung für Abhilfe sorgen. Es kann ein Fernseher sein aber auch Bücher und Zeitschriften reichen aus, um sich die Zeit zu vertreiben. Für diesen Fall ist eine Nachttischlampe notwendig, die für warmes Licht sorgt und die helle Deckenleuchte ablöst.

Als kleiner Zusatz und nette Geste sollte eine Wasserflasche mit einem Glas bereitgestellt werden, damit der durstige Gast in der Nacht nicht in der Küche nach einem Getränk suchen muss, sondern es griffbereit neben dem Bett oder auf dem Nachttisch steht.

Mit diesen kleinen Tipps und Tricks wird aus einem praktischen Zusatzraum mit Schlafsofa ein gemütliches Gästezimmer, das zum Verweilen einlädt.

 

 

Kontaktieren Sie unsere Experten, wir beraten Sie gerne

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Möbel und Küchen stehen Ihnen die Einrichtungsprofis von Möbel Bolte in Vellmar mit Rat und Tat selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter 0561 / 98276-0, per Mail an info@moebel-bolte.de oder über unser Kontaktformular

 

* Quellen der in diesem Beitrag verwendeten Bilder/Fotos finden Sie in unserem Impressum.