Luftige Sommernächte

Kühle Sommerbettwäsche für warme Nächte

Bei der Bettwäsche verhält es sich wie bei der Kleidung. Kleidung ist nicht gleich Kleidung und Bettwäsche nicht gleich Bettwäsche. Die Sommerkleidung unterscheidet sich stark von der Winterkleidung, sowohl vom Material, als auch von den Farben und Mustern und ebenso ist es bei der Bettwäsche. Möbel Bolte weiß was Sommerbettwäsche ausmacht und hat einige Tipps aufgeführt.

 

Farbenfroh schläft es sich besser

 

Kissen Die Sonne lacht, die Natur ist voller bunter Blüten und es duftet herrlich nach Sommer. Was draußen in der Natur möglich ist, kann natürlich auch in das eigene Zuhause einziehen. Das erste was man morgens nach dem Augen öffnen sieht, ist das Bett inklusive Bettbezug. Ebenso verhält es sich abends beim Zubettgehen. Durch farbenfrohe und sommerliche Bettwäsche lässt es sich gleich viel besser aufstehen oder den ersten Kaffee oder Tee in einer weichen Blumenwiese in Form von Bettwäsche genießen. Außerdem kann kunterbunte Bettwäsche ein echter Eyecatcher sein und somit nicht nur praktisch, sondern auch als ein schönes Accessoires dienen, vor allem bei schlichter Wandfarbe und schlichtem Schlafzimmer Mobiliar.

 

Heiße Sommernächte überstehen

BettwäscheDer Sommer ist da und die Freude ist groß, aber oft nur tagsüber. In der Nacht sind die heißen Temperaturen eine echte Qual und rauben wertvollen Schlaf. Man wälzt sich hin und her und wacht schweißgebadet auf. Die Schlafqualität leidet sehr darunter. Durch die Feuchtigkeit, die im Bett entsteht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sich eine Erkältung einzufangen.Viele versuchen einfach die Bettdecke wegzulassen, jedoch brauchen viele Menschen eine schützende Decke über sich und nehmen die Hitze unter dieser in Kauf. Die Beine nicht zu bedecken ist eine Idee, die behilflich sein kann, jedoch ist das nicht die optimale Lösung. Im Durchschnitt braucht der Mensch acht Stunden festen Schlaf, um Kräfte zu sammeln und fit in den nächsten Tag zu starten. Daher muss eine Sommerbettwäsche her, die gemütlich ist und gleichzeitig kühlt. Die richtige Entscheidung zu treffen ist aber gar nicht so leicht. Die Marke Paradies hat sich mit dem Thema beschäftigt und hat passende Sommerbettwaren entwickelt, die für dauerhafte Abkühlung sorgt. Es wird häufig unterschätzt, wie wichtig die richtige Bettwäsche ist. Die Bettwäsche muss vielen Anforderungen gerecht werden und das besonders in den unterschiedlichen Jahreszeiten. Im Sommer wird eine andere Bettdecke benötigt als im Winter. Die Frage ist doch, was gute Sommerbettwäsche eigentlich auszeichnet. Gute Sommerbettwäsche besteht aus kühlendem, leichtem, glattem und saugfähigem Material. Ein angemessenes Schlafklima entsteht durch atmungsaktive und temperaturausgleichende Bettwaren. Die Bettwäsche, die für den Winter perfekt gemacht ist, sollte im Sommer nicht verwendet werden, da unter der Bettdecke ein Hitzestau entsteht und die Feuchtigkeit daher nicht so schnell abgeleitet werden kann.

 

Pflegetipps für Sommerbettwäsche

WäscheleineDa in den warmen Monaten auch im Schlaf mehr geschwitzt wird, sollte die Bettwäsche regelmäßig gewaschen werden und zwar im Sommer häufiger als im Winter. Es empfiehlt sich, die Bettbezüge und Laken alle zwei Wochen zu wechseln und zu reinigen. Außerdem sollte immer das Pflegeetikett beachtet werden, auf dem die wichtigsten Informationen aufgeführt sind. Nachdem die Sommerbettwäsche bei maximal 60 Grad gewaschen wurde, lässt sie sich am besten draußen in der Natur trocknen. Zum einen ist das umweltschonender, zum anderen nimmt das Bettzeug die frische Sommerdüfte auf und riecht somit besonders gut.

 

Bett

 

Perfekt gemacht

Jeder Hotelgast freut sich über ein hübsch dekoriertes Bett, also warum nicht einfach Zuhause nachmachen? Jeden Morgen das Bett zu machen ist zwar etwas lästig aber es lohnt sich. Es ist die pure Freude, wenn man sich am Abend wieder ins Bett fallen lässt. Oftmals sogar zu schön, um sich wieder reinzulegen. Hier sind einige Ideen, wie das eigene Bett in wenigen Schritten zum kleinen Kunstwerk wird.

Zum einen sind sowohl in Hotels, als auch in den Filmen mehrere Kissen in unterschiedlichen Größen im Bett platziert. Häufig heben sich die kleineren Kissen farblich sogar von den anderen Kissen ab

Eine Tagesdecke bringt besonders viel Charme und Ordnung ins Bett und wirkt durch räumlich abgestimmte Muster sehr dekorativ. Sofern keine Tagesdecke vorhanden ist, wird gerne eine Zusatzdecke gefaltet und über das Fußende gelegt.

Wer es besonders stilvoll haben möchte, legt die Bettdecken sogar quer aufs Bett oder faltet eine Ecke über die restliche Decke. Probiert die Tipps aus und kommt mit wenigen Schritten zum perfekt hergerichteten Bett.

 

 

Kontaktieren Sie unsere Experten, wir beraten Sie gerne

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Möbel und Küchen stehen Ihnen die Einrichtungsprofis von Möbel Bolte in Vellmar mit Rat und Tat selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter 0561 / 98276-0, per Mail an info@moebel-bolte.de oder über unser Kontaktformular

 

* Quellen der in diesem Beitrag verwendeten Bilder/Fotos finden Sie in unserem Impressum.